Wasser - Vitalisiert und belebt

 

 
Belebtes Wasser - eine Wohltat

Die Grander Wasserbelebung ist ein Verfahren, mit dem das herkömmliche Wasser auf natürliche Weise eine sehr hohe und biologisch wertvolle Qualität erreicht, indem es wieder Eigenschaften erlangt, wie sie von der Natur selbst vorgesehen sind: Es kann sich wieder regenerieren, eine erhöhte Selbstreinigungs- und Widerstandskraft aufbauen und bleibt dadurch länger haltbar. Grander Wasserbelebungsgeräte werden in die Hauswasserleitung eingebaut, sodass im gesamten Wohnbereich hochwertiges Wasser zur Verfügung steht.

 Wichtige Gründe

für den Einbau einer GRANDER Wasserbelebung in die

TrinkWASSERLEITUNG

     Belebtes Wasser nach GRANDER

  •  ist biologisch besonders wertvoll

  • bleibt als Trinkwasser länger haltbar und frisch

  • hat einen feineren Geschmack und mehr Lebendigkeit

  • erhöht das Verlangen Wasser zu trinken

  • ist wohltuend auf der Haut beim Baden, Duschen und Schwimmen

  • steigert das Wohlbefinden

  • spart Reinigungs- und Waschmittel und sorgt für eine bessere Reinigungsleistung

  • hält Lebensmittel länger haltbar und frisch

  • lässt Pflanzen besser gedeihen, sorgt für eine auffallende Blumenpracht und steigert die Qualität und den Ertrag von Obst und Gemüse

  • zieht Tiere ganz besonders an, diese trinken mehr Wasser und werden dadurch widerstandsfähiger

  • ist ökologisch wertvoll zur Erhaltung der Ressource Wasser, indem es belebt, gestärkt und regeneriert wieder in den Naturkreislauf zurückkehrt

Aber nicht nur im Trinkwasserbereich kann Grander eingesetzt werden, sondern auch in der Heizungsinstallation.

         Prospekt Grander-Wasser

Wichtige Gründe

für den Einbau einer GRANDER Wasserbelebung in den 

HEIZwasser-Kreislauf

 Belebtes Heizwasser nach GRANDER

  •    wird nach nur wenigen Monaten wieder klar und weitgehend geruchsneutral

  • ist von hoher Qualität und Stabilität

  • ist wesentlich weniger verkeimungsanfällig

  • sorgt für einen Rückgang von Biofilm- und Schlammbildungen (vor allem auch in Niedertemperatur-Heizungen!!)

  • senkt die Korrosivität durch eine Verminderung des Korrosionspotentials

  • spart Energie durch einen höheren Wirkungsgrad infolge der verbesserten Wärmeübertragung - das intensivere Wärmeempfinden hat meist eine Senkung der Heizwasser- und Raumtemperatur zu Folge

  • erhöht den Schutz des Heizsystems durch „saubere Verhältnisse“ im Heizwasserbereich

  • erhöht das Wohlbefinden durch ein natürliches und angenehmes Raum- und Wohnklima

  • ist umweltfreundlich und ressourcenschonend, weil ohne chemische Zusätze wirksam

Resümee:

Nirgends wird der Effekt der GRANDER Wasserbelebung auch optisch so deutlich, wie beim Einsatz im Heizkreislauf.

 Ist der Status eines klaren und nahezu geruchsneutralen Heizwassers einmal erreicht, kann mit einer gleich bleibenden Wirkung, verbundenen mit allen positiven Auswirkungen, über Jahre hinaus gerechnet werden.

                    Prospekt Grander-Heizung
 

Wasser - Filter und Aufbereitung

 

Rost - der aggressive Killer
Nur wenigen ist bewusst, wie verheerend sich aggressives Wasser auf Leitungen und Geräte auswirkt. Durch das Wasser kommt es zu Korrosion in den Rohren, ein großes und oft teures Problem in Haushalten. Bei der Rostbildung in Kupferrohren kann es zu blau-grünen Verfärbungen kommen. Bei verzinkten Stahlrohren verfärbt sich das Wasser durch die Korrosion rostbraun. Vor allem nach einem längeren Stillstand im System. Hässliche rotbraune oder blau-grüne Spuren in Badewannen oder Waschbecken sind meist die ersten sichtbaren unangenehmen Folgen. Lochfraßkorrosion ist oftmals die Folge und im schlimmsten Fall kann diese bis zu Rohrbrüchen führen.
KSF - Schutzfilter (3/4"-2") PN 16:
  • hochwertiges Messing-Kopfteil
  • robuster Klarsichtzylinder mit Ablass-Schraube
  • Stützkerze und Filterhülse, Filterfeinheit 0,05 mm
  • lösbare Anschlussverschraubung

der Filterklassiker in der Inline-Ausführung Schutzfilter komplett mit Klarsichzylinder, Stützkerze und Filterhülse, Anschlussverschraubungen, Ablass-schraube und Dichtungen. Filterfeinheit: 0,05 mm

Achtung jetzt neu mit AHA Effekt (der erinnert sie, wann der Filterhülse erneuert werden soll !)

Bewados E 3 und Bewados E 20

Die Mineralstoff-Dosiergeräte Bewados®- Modul dienen zum Schutz der Wasserleitungen (“Innenrohrversiegelung”) und der daran angeschlossenen Armaturen und Geräte u.a. vor Kalk und/oder Korrosion.

Elektronisch gesteuertes Kompaktdosiergerät mit integriertem Diagnosesystem. Einbau in waagrecht und senkrecht verlaufende Rohrleitungen aus allen Werkstoffen möglich.

 

Achtung !!! 

Filterflies spätestens alle 6 Monate erneuern, sonst kann es zu Bakterienansatz kommen !!!

 

 

Die Fa. Ing. Martin Sokolik in A-3860 Heidenreichstein und in

A-3950 Gmünd steht Ihnen für Beratung und Verkauf gerne zur Verfügung.

 zur Startseite